PiÖ_Titel

Veröffentlichung | Mensch und Umwelt: Umweltpsychologische Forschung in Österreich

Voller Artikel unter: Brudermann, T., Kelz, C., Klettner, S., Röderer, K., Seebauer, S. & Wicher, M. (2015). Mensch und Umwelt: Umweltpsychologische Forschung in Österreich. Psychologie in Österreich, 2, 116-125.

Zusammenfassung: Menschen stehen in ständiger Wechselwirkung mit ihrer Umwelt. Auf der einen Seite werden sie in ihrem Empfinden und Verhalten von der Umwelt beeinflusst. Auf der anderen Seite nehmen Menschen Einfluss auf ihre Umwelt. In unterschiedlichen Bereichen wie Wohnen und Arbeiten, Mobilität sowie Raum- bzw. Stadtplanung spielen umweltpsychologische Theorien und Methoden eine wesentliche Rolle, um den Lebensraum von Menschen nachhaltig und für alle zufriedenstellend nutzbar zu machen. Der vorliegende Artikel bietet anhand anwendungsbezogener Projektbeispiele einen Über- und Einblick in die  Umweltpsychologie in Österreich. Anhand ausgewählter Themen zeigt sich die große Praxisrelevanz der Umweltpsychologie, welcher daher im universitären als auch öffentlichen Bereich eine größere Bedeutung zukommen sollte.

Abstract: Humans are permanently interacting with their environment. On the one hand, human behaviour and perception are influenced by the environment. On the other hand, humans shape their environment with their actions. The application of theories and methods from environmental psychology is crucial for creating sustainable and satisfying living spaces in various fields, like in housing, work environments, mobility or spatial and urban planning. In this article we provide an overview of environmental psychology in Austria by introducing recent and ongoing research projects. Based on the presented topics, we emonstrate the importance of this domain in practice and research, and claim emphasizing the domain’s relevance in practice and academia.